Project AI:STHETICS

AI:STHETICS

2022
Wir leben in einer hybriden Zeit, in der Mensch und Technik mehr und mehr miteinander verschmelzen. Undurchsichtig im Verborgenen arbeiten Algorithmen und lenken unsere Wahrnehmung – eine unheimliche Verbindung, ein Mischgefühl aus Unbehagen und Faszination zugleich. Es herrscht eine Zerrissenheit zwischen dem Alten, Gewohnten und Vertrauten und dem Neuen, Spannenden und Risikobehafteten. Diesen allgegenwärtigen Gefühlskomplex des Unheimlichen fängt AI:STHETICS ein und macht ihn erlebbar.
AI:STHETICS spiegelt in einer künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema des Unheimlichen, dessen Wirkungsweise aus Faszination und Unbehagen wieder. Die Designer*innen selbst dienen als Motive und inszenieren sich dabei in verzerrten Bildwelten, um einen direkten Zugang zur Thematik zu schaffen. Unter Miteinbeziehung von Sigmund Freuds Motiven des Unheimlichen entstehen Ästhetiken, die am Kippmoment des Bekannten, Vertrauten und des Unbekannten, Verborgenen angesiedelt sind. In einer audiovisuellen Installation wird diese Erkundung des Fremdartigen für die Betrachter*innen erfahrbar gemacht und konfrontiert sie mit dem eigenen Verborgenen.
Ein alter Gewölbekeller umrahmt die düstere Stimmung der immersiven Installation und fördert die Wirkungswahrnehmung und ästhetische Erfahrung des Unheimlichen. Das altertümliche Mauerwerk bildet einen Kontrast zur technisch-progressiven Installation, die aus Screens und Projektionsflächen besteht. Überlagerungen der Bespielungsflächen sind gleichzusetzen mit Fragmenten des Verborgenen und verdrängter Erfahrungen. Die Diversität der Visualitäten soll eine Annäherung an das weitläufige Spektrum abbilden, in welchem das Unheimliche verortet ist. Der auditive Klangteppich entfaltet eine verstärkende, fast schon hypnotische Wirkung, die in Kombination mit den Visualitäten eine ganzheitliche Experience des Unheimlichen schafft.

Location and Installation Setup

Aesthetical Exploration

3D Photogrammetric Avatars

Motion Design

Visual Worlds through Artifical Intelligence

Impressions

Appendices

Creators

Karen Kircher Profile Picture
Karen Kircher

Art Direction

Konzept

Design

Fabian Steffen Heller Profile Picture
Fabian Steffen Heller

Art Direction

Konzept

Design