Project

Ti Amo

Die zwei junge Proleten, Rico und Sonny, begeben sich auf „Bräutejagd“. Ihre primitiven Gespräche zeigen schnell, dass ihre Absichten zweifelhaft sind. Nicht weit davon entfernt, genießen fünf junge Frauen den Nachmittag in der Sonne. Ihre Gegenwart bleibt von Sonny und Rico nicht lange unbemerkt. Um Sonnys fragwürdigen Avancen kein Gehör schenken zu müssen, setzten die fünf ihre Noise Cancelling-Kopfhörer auf. Anstelle einer plumpen Anmache lauschen die Frauen nun den Klängen der Ballade "Ti Amo".

Dieser nicht-kommerzielle Spot verwendet den Wiener Dialekt in Kombination mit dem italienischen „Ti amo“ als komödiantisches Moment. Der Spot schafft Aufmerksamkeit für Sexismus im Alltag.

Creators

Anonyme Person

Ton

Teresa Wöhr Profile Picture
Teresa Wöhr

Ausstattung

Anonyme Person

Regie-Assistenz

Jana Geiß Profile Picture
Jana Geiß

Organisation

Anonyme Person

Kamera