Project

Symphonic Forest

In dem Spiel Symphonic Forest begleiten wir den mutigen Fuchs Clavis auf der Mission seine Heimat zu retten: Denn der Wald, in dem er lebt, ist ein magischer Ort, dessen Magie sich in Musik manifestiert. In ihm leben kleine, bunte Klanggeister (Sound Spirits), die die Töne und somit die Melodien des Waldes in sich tragen. Doch ein tragisches Schicksal taucht den Wald in Dunkelheit, die die Klanggeister gefangen nimmt und somit Klänge und Musik aus dem Wald verbannt. Nun ist es an Clavis, diese Töne wieder zu befreien. In der Nähe der dunklen Schatten hören wir die gefangenen Töne ihre Melodien singen. Wenn wir diese mithilfe der bereits befreiten Töne nachspielen (indem wir die Töne geschickt positionieren und im richtigen Rhythmus darauf springen), vertreiben wir damit ein Stück der Dunkelheit und können so nach und nach alle Klanggeister befreien und den Wald retten. Das Spiel ist ein Sidescroller mit Parallax-Background, der nach jedem gelösten Musikrätsel etwas heller wird. Zusätzlich bekommt der*die Spieler*in auditives Feedback, indem immer mehr Tonspuren zu der Hintergrundmusik hinzukommen. Clavis wird über die Tastatur gesteuert. Außer gehen, rennen und springen, kann auch die Bewegung des Fuchses aufgezeichnet und geloopt werden. Sprachen: English

Appendices

Creators