Project

Innovativer Einsatz von Bugholz

Theorie, Empirische Analysen und Gestaltungsprojekt samt Businessplan mit Empfehlungen zur Fortentwicklung der Bioökonomie

Hinter Bugholz verbirgt sich eine ressourcenschonende Fertigungsmethode, mit welcher langlebige Produkte aus Laubholz erzeugt werden. Diese besitzen meist eine positive Energiebilanz und sorgen für eine andauernde CO2-Bindung, weshalb diese Art der Holzverarbeitung Eignung für eine angestrebte Bioökonomie besitzt. Eine ausführliche Theoriephase und eine intensive, allgemein zu Bugholz und dessen Wirkung gehaltene empirischen Analyse in Form einer quantitativen Umfrage ergaben, dass der Einsatz von Bugholz vor allem im Außenbereich gefördert werden sollte aufgrund seiner organischen und natürlichen Formsprache. Die Entscheidung fiel auf eine neue Art von Schattenspender. Eine weitere quantitative Umfrage und die damit einhergehende IST-Analyse ergaben, dass es ein ausgeprägtes Angebot an Sonnenschutz in der horizontalen Lage gibt, welches vor allem bei hohen Sonnenständen Schatten spendet. Für tiefe Sonnenstände sind es meist pragmatische Lösungen, welche entweder nicht mobil sind oder kein ästhetisches Bild ergeben. Hinzu kommt der oftmals unbeliebte Sonnenschirmständer. Daraus ergab sich die Problemstellung, für diese beiden Situationen eine Lösung zu finden. Das Resultat ist ein dynamisch geschwungenes Grundgerüst, welches die Potenziale von Bugholz hervorhebt und zum Symbol des fertigen Produktes wurde. Der entstandene Lizzi Original Schattenspender integriert ein kleines Beet, was den üblichen Schirmständer ersetzt. Die Drei-Punkt-Auflage befähigt ihn auch auf unebenen Untergründen zu stehen. Die klappbaren Fittiche werden von einzelnen textilen Elementen geschmückt, welche Spiel für Wind und Luftzirkulation lassen und keine durchgehende Angriffsfläche darstellen, wodurch das Risiko des Kippens minimiert wird. Das gesamte Produkt ist zerleg- und recycelbar, da auch bei den Textilien auf eine nachhaltige Alternative zu den üblichen Schirmstoffen gesetzt wurde. Mit diesem Produkt wird ein gewinnbringendes Einzelunternehmen des Namens „Lizzi e. K“ gegründet. Das Lizzi Original bildet die Basis für eine geplante Serie an Schattenspendern für verschiedene Aufstellorte neben großen Gärten und Terrassen.

Appendices

Creators

Anonyme Person