Project

Eine schöne Geschichte

zum schönen Gerichte

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Abgabe zu dem Kurs Regie für Fortgeschrittene. Der Text war vorgegeben und wurde nur subtil nachgewürzt. Lore: Wie unschwer zu erkennen befinden wir uns im xzigsten Jahrhundert (es IST die Zukunft). Nachdem die meisten Großkonzerne sich in einem endlosen Kampf um die sonnigste Monopolstellung gegenseitig zerstört haben, blieb nur noch einer übrig: Knorr. Wie es sich als kapitalistische Weltmacht in einem Fernsehfilm gehört unterjochte die Firma alle Menschen die ihre Produkte nicht essen wollten und pulverisierte sie. Aus dem Pulver wurde Suppenpulver hergestellt, welches der restlichen Bevölkerung in Verbindung mit Geschmacksverstärkern und Aromen als köstliche Vorspeise dienen sollte. Doch alsbald wurde eine Schwachstelle in diesem beispiellosen Recycling Scharmützel erkannt: Starke Seelen, auch "Bindemittel" genannt, wussten noch in Suppenform mit Angehörigen zu kommunizieren.

Der Suppenkaspar

"Bitte zu Tisch"

Appendices

Creators

Anonyme Person

Beleuchtung

Anonyme Person

Regie-Assistenz

David Janek Graudenz Profile Picture
David Janek Graudenz

Konzept

Schnitt

Regie

Anonyme Person

Ton