Advenjour bietet seinen NutzerInnen den Weg zum Erreichen ihrer Ziele an. Dabei setzt Advenjour auf Erlebnisse, die zum Beschreiten dieses Weges absolviert werden. Ein Ziel stellt eine individuelle Erfahrung dar, die von einer Nutzerin oder einem Nutzer im Zuge dieses Weges erlebt wird. In diesem Aspekt unterscheidet sich Advenjour auch von herkömmlichen Geschenk- oder Erlebnisportalen, die eher ein einmaliges Abenteuer ermöglichen, als eine maßgeschneiderte Reise für ihre NutzerInnen anzubieten. Erlebnisse, die auf diesen Plattformen angeboten werden, stellen zwar einen “Kick” für die NutzerInnen dar oder bieten einen einmalig hohen Spaßfaktor. Ein definiertes Ziel zu erreichen oder ein höheres Maß an Selbstverwirklichung zu gewinnen, ist mit diesen Plattformen aufgrund der fehlenden Personalisierbarkeit der Erlebnisse jedoch nicht geboten. Advenjour befasst sich hingegen mit genau diesem Aspekt und bietet durch die Möglichkeit der individuellen Definition eines Zieles und der eigenen Gestaltung eines Weges ein hohes Maß an Personalisierbarkeit. Ein Ziel ist dabei in seinem Ausmaß unbeschränkt und kann sich mit verschiedensten Themen befassen: Seien es nun sportliche Ziele, wie etwa der Wunsch, ein “Gipfelstürmer” zu werden, kulinarische Ziele, wie etwa sich als “Wein-Sommelier”zu befassen oder andere Kategorien. Die Ziele, die ein Mensch vor Augen hat, zeichnen seine Individualität aus und so bietet auch Advenjour seinen NutzerInnen eine individuelle Definition ihrer Ziele an. Durch eine breite Auswahl an Erlebnissen unterschiedlicher Kategorien kann der Weg zum Erreichen eines Zieles in nächster Folge beschritten werden. Wie viele Schritte hierfür notwendig sind, hängt unter anderem von der Komplexität des Zieles fest. Aus diesem Grund gibt Advenjour hierfür keine fixe Anzahl vor, sondern die NutzerInnen bestimmen selbst, wie viele Schritte notwendig sind um ihr Ziel zu erreichen. Das Absolvieren eines Schrittes wird durch das Buchen eines Erlebnisses erreicht. Sind alle Erlebnisse eines Zieles absolviert, so steht dem Erreichen dieses Zieles nichts mehr im Weg. Zur Inspiration und als “Challenge” bietet Advenjour zudem vordefinierte Ziele an, die von NutzerInnen absolviert werden können. Bei diesen Zielen ist der Weg anhand festgelegter Erlebnisse angegeben. Dies bietet vor allem neugierigen und unsicheren NutzerInnen die Möglichkeit, Advenjour kennenzulernen und die Motivation zum Anlegen eines eigenen Zieles, bzw. Erlebnisweges zu erlangen.

Attachments

Creators

Clemens Gasser

Konzept

Design

Screen Design

Web Design

Frontend Development

Lukas August Kern

Konzept

Web Programmierung

Frontend Development

Web Operations

Lukas Georg Gruber

Konzept

Web Programmierung

Frontend Development

Backend Development

Web Operations

Stefan Elsenhuber

Konzept

Projektmanagement

Design

Frontend Development