Brüderchen und Schwesterchen

MultiMediaArt, 2017
„Brüderchen und Schwesterchen“ ist ein illustriertes Märchenbuch, das sich auf das gleichnamige Märchen der Brüder Grimm bezieht. Erzählt wird die Geschichte in zwei Ebenen, wodurch eine Text-Bild-Schere zwischen dem Originaltext und den Illustrationen entsteht. Der Text erzählt das originale Märchen, wie es in den Kinder- und Hausmärchen geschrieben steht, während die Abbildungen eine Dystopie nach einem Atomkrieg darstellen – also eine radioaktiv verstrahlte Zukunftswelt. Der/Die Leser_In erfährt also gleichzeitig zwei Geschichten, die zwar im Kern miteinander verbunden sind, aber in unterschiedlichen Welten spielen.

Brüderchen und Schwesterchen fliehen aus ihrer radioaktiv verstrahlten Heimat in ein neues Leben. Während ihrer Flucht trinkt das Brüderchen verstrahltes Wasser und verwandelt sich in ein Rehlein. Doch auch das Schwesterchen wird Opfer der radioaktiven Strahlung.

Umfang: 21 cm x 25 cm, 10 Doppelseiten, LayFlat-Bindung

Appendices

Creators

Anonyme Person

Gestaltung

Konzept

Illustration