Project TV-Serien: Geburt und Entwicklung von Kult

Die Masterthesis beschäftigt sich mit den Phänomenen Kult und Fantum und forscht dabei nach den unerlässlichen Merkmalen und Kriterien, die eine Fernsehserie zu einer Kultserie machen. Der Fokus liegt auf der Auseinandersetzung mit Rezeption und Fantum, was dazu dient, die Wechselwirkungen zwischen Fans und Serie eingehend zu betrachten. Die Resultate der Untersuchung werden am Schluss an dem konkreten Beispiel Breaking Bad demonstriert. Eine kleine Einführung zur Serie erleichtert dabei den Einstieg, sollte sie dem Leser bzw. der Leserin nicht bekannt sein. Fanaktivitäten und andere Wechselwirkungen zwischen der Serie und ihren Anhängern werden dargestellt und auf ihren Kultgehalt geprüft.

Creators

Anonyme Person

Betreuung

Anonyme Person

AutorIn