Project Impression

Impression

MultiMediaArt, 2014

Der Eindruck zählt: die Täuschung der auditiven Wahrnehmung. In diesem Sound-Projekt verlangsamt sich die vorprogrammierte Geschwindigkeit konstant im Verlauf um die Hälfte (160bpm-80bmp). Allerdings wurden alle Bestandteile so arrangiert, dass es den Anschein hat, als würde das Tempo mit der Zeit zulegen. Dabei wurde viel Rücksicht auf den Rhythmus und die bewusste Betonung einzelner Elemente genommen, da dies ausschlaggebend ist für die Geschwindigkeits-Empfindung. Die verwendeten klanglichen Komponenten reichen von modifizierten Aufnahmen verschiedener Geräusche und Atmosphären bis hin zu digitalen Synthesizer-Sounds, welche mit diversen Effektenketten versehen, ge-resampled, zerstückelt und experimentell neu angeordnet wurden.

Attachments

Tags

Creators