Project MASTERTHESIS: Brüche von Filmcodes

MASTERTHESIS: Brüche von Filmcodes

MultiMediaArt, 2013
Der Film ist schon mehr als hundert Jahre alt und seine Filmcodes befinden sich in einer stetigen Entwicklungsphase. Nicht nur der Film hat sich weiterentwickelt, auch die ZuseherInnen sind mit dem Film und deren Erzählstrukturen gewachsen. Im Laufe der Filmgeschichte haben sich einige Filmcodes als Standard etabliert, die heute als Filmregeln gelten. Hätte damals niemand eine allgemein akzeptierte Filmregel gebrochen oder mit neuen Formen der Filmästhetik experimentiert, wäre der Film nicht das was er heute ist. Bei den Meisterwerken von Filmschaffenden hat sich gezeigt, dass genau diese Umgehung der Regeln zu außergewöhnlichen Werken führte, welche wiederum Generationen von Filmschaffenden beeinflusste. Um zu verdeutlichen, welchen Effekt die Brüche von Filmcodes auf die Entwicklung des Films haben, werden Schlüsselwerke der jeweiligen Epoche Realismus, Moderne und Postmoderne analysiert.

Creators

Anonyme Person