Project FILMMUSIK - VON DER PRODUKTION BIS ZUR REZEPTION

FILMMUSIK - VON DER PRODUKTION BIS ZUR REZEPTION

MultiMediaArt, 2013
In dieser Arbeit wurde der Frage nachgegangen, aus welchen Bestandteilen eine Filmmusik besteht und wie sie sich am besten analysieren lässt. Es wurden einige Theorien und Modelle zur Erforschung der Filmmusik aufgestellt. Einerseits gibt es holistische Modelle die auf Ganzheitlichkeit abzielen und andererseits punktueller greifende Modelle. Für diese Arbeit wurde das Drei-Dimensionen-Modell von Anselm Kreuzer herangezogen. Die Differenzierung des Modells in eine horizontale Zeitdimension, eine vertikale Bild- und Tondimension und eine Tiefendimension mit diversen Bewusstseinsebenen, konnte gut auf die Filme – Das weiße Band, Inception und Pulp Fiction – angewandt werden. Es sollten die Nutzungsmöglichkeiten und die Brauchbarkeit des Modells überprüft werden und ob diese so unterschiedlichen Filmmusiktypen überhaupt miteinander zu vergleichen sind und Gemeinsamkeiten aufweisen.

Creators

Anonyme Person
Anonyme Person