Project Invertising

Invertising

MultiMediaArt, 2008
Was kommt heraus, wenn man die Wörter „Invert“ und „Advertising“ kombiniert? Ein Wortspiel, welches Bezug zum Inhalt erahnen lässt. Ein auditives Werk mit Anspruch. Radiowerbung aus dem Kontext reißend stellt dieser Track Konsumwahn auf subversive Art und Weise in Frage. Stilelemente wie Monotonie und Repetition stehen für Charakteristika des Konsumismus und der Werbung. Und trotzdem ist alles in Bewegung, entwickelt sich. Arhythmisch, oder doch nicht? Aber mit Sicherheit gegen den Mainstream.

Appendices

Creators

Martin Klappacher Profile Picture
BA Martin Klappacher

Idee

Komposition

Konzept